Schlagwort: Salat

Selbstgezogener Gartensalat

Heute gab´s lecker Salat. Aber sowas von lecker. Grundsätzlich ist Salat ja nicht so spektakulär. Aber dieser war was ganz Besonderes, denn es war der erste Salat in diesem Jahr, der vollständig aus meinem Garten kam. 😍 Neben jungen Spinat- und Rucolablättern gab es Winterpostelein, Radieschen (inklusive Grün), Feldsalat, glatte und krause Petersilie, Löwenzahn und Brennnessel. Auch gesunde junge Wildkräuter mische ich immer gerne unter „normalen“ Salat. Dafür lege ich die Brennnesselblätter in ein Küchenhandtuch und rubbele sie ordentlich durch. Anschließend schneide ich sie dann mit den Löwenzahnblättern in feine Streifen und mische sie unter den restlichen Salat.

Nicht nur ein Augenschmaus: Gartensalat mit Wildkräutern

Getoppt wurde der Salat mit gerösteten Löwenzahnknospen und Kurkuma-Sonnenblumenkernen. Dafür einfach die Löwenzahnknospen waschen, abtrocknen, kurz in Mehl wälzen und in heißem Olivenöl ausbacken. Eine Prise Salz darüber geben und auf den Salat streuen. Für die Kurkuma-Sonnenblumenkerne, die Kerne ebenfalls in heißem Olivenöl anrösten, etwas Kurkuma, Salz und Agavendicksaft dazugeben. Fertig. Dazu gab es noch eine leichte Vinaigrette aus 2 EL Olivenöl, 1 EL Zitronensaft, 1 TL Senf, 2 TL Agavendicksaft, Chiliflocken, schwarzem Pfeffer aus der Mühle und etwas Salz. Die einfachsten Sachen sind oft die Besten. ❤️

Rote Bete Salat mit Apfel und Meerrettich

Der Herbst ist da und mit ihm die ersten Erkältungen um mich herum. Aber keine Panik: Wir achten einfach ein bisschen mehr auf uns als gewöhnlich und so kommen wir ganz sicher unbeschadet durch die Erkältungszeit. Mit der richtigen Ernährung z. B. können wir unser Immunsystem ordentlich unterstützen. Mein Rote Bete Salat mit Apfel und Meerrettich ist nicht nur super lecker; er hilft euch auch dabei gesund zu bleiben! Na dann… auf geht´s!

🍎 Für etwa 5 Portionen als Beilage benötigt ihr:

  • 2 frische große Rote Bete Knollen
  • 1 große Möhre
  • 1 säuerlichen Apfel
  • 2 EL frisch geriebenen Meerrettich (möglichst fein)
  • 5 EL Olivenöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 EL Honig
  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer nach Belieben
Schmeckt noch leckerer mit gerösteten Sonnenblumen- oder Kürbiskernen!

Rote Bete Knollen und Möhren schälen und grob reiben. Den Apfel ebenfalls reiben und mit Meerrettich, Olivenöl und Zitronensaft mischen. Mit Salz, Pfeffer und Honig abschmecken. Fertig! 🥕🍎

© 2021 Violet´s

Theme von Anders NorénHoch ↑