Veganuary continues! Diese vegane Nascherei ist im Handumdrehen selbstgemacht und schmeckt super lecker! Das Rezept ist dabei ganz simpel: Datteln werden mit Erdnussmus gefüllt und mit Zartbitterschokolade überzogen. Diese Snacks schmecken wirklich lecker und sind dabei so viel gesünder, als alle Erdnussbutter-Nascherein aus dem Supermarkt.

🥜 Für 20 Stück braucht ihr:

  • 10 weiche Datteln ohne Kern
  • 4 EL Erdnussmus
  • ca. 60 g vegane Zartbitterschokolade (mind 70%)
  • 1 TL Kokosöl
  • etwas Meersalz

Die Zubereitung ist, wie gesagt, ganz einfach. Die Datteln sollten möglichst weich und saftig sein. Schneidet sie einmal in der Mitte durch. Rührt eine Prise Salz unter das Erdnussmus und füllt dieses in einenSpritztülle mit schmaler Öffnung. Anschließend könnt ihr den Hohlraum in der Dattel damit ausspritzen.

Nun müsst ihr nur noch die Schokolade grob hacken und in einem Wasserbad mit dem Kokosöl schmelzen. Eure gefüllten Datteln könnt ihr nun mit der geschmolzenen Schokolade überziehen und – wenn ihr möchtet – zum Schluss noch eine kleine Menge Meersalz darüber streuen. Fertig! Wenn ihr dem Geschmack von Erdnuss und Schokolade mögt, dann werdet ihr diese Nascherei lieben! 🥜🤎